In Nürnberg wurden am 29./30.4.17 die Deutschen Meister der Aktiven im Säbel ermittelt.

Für Schleswig-Holstein hatten sich bei den Damen Friederike Janshen, Lea Carlotta Laux und Annabell Dräger (Kiel) qualifiziert.

HFCL-Trainerin Friederike Janshen, Senioren-Weltmeisterin und Deutsche Seniorenmeisterin, erreichte mit einem guten 25. Platz die beste Platzierung der Norddeutschen.

Lea sicherte sich Platz 36 und Annabell wurde 38.

Herzlichen Glückwunsch !

Im September 2016 hatte der Hanseatische Fechtclub Lübeck einen Schnupperkurs für Fechtinteressierte angeboten. Dieser wurde äußerst gut angenommen. Etwa 25 Neugierige im Alter von 9 bis 53 Jahren nahmen das Angebot wahr und lernten in 6 Wochen (1h Training/Woche) unter Anleitung von zwei erfahrenen Fechttrainern die Grundlagen des Fechtsports kennen. Bei fast allen war die Begeisterung so groß, dass sie sich für den anschließenden Anfängerkurs anmeldeten und seit Ende Oktober fleißig trainieren, um im Juli die Turnierreifeprüfung ablegen zu können. Einigen reichten die Anfängerlektionen nicht und wechselten direkt in den Verein, so dass sie diesen Sport in vollem Umfang beim HFCL ausüben und genießen können.

Nach den Sommerferien ist ein neuer Schnupperkurs geplant - immer dienstags 18 Uhr.

Speziell für junge Fechter startete im Januar ein Schnupperkurs für Kinder bis 12 Jahre. Auch hier war die Resonanz erfreulich hoch. Etwa 15 Jungen und Mädchen tummelten sich an den Montagen in der Kindertrainingszeit bis zu den Osterferien in der Halle. Angeleitet von Haupttrainerin Friederike Janshen und zwei jugendlichen Co-Trainern wurden die Kleinen vor allem spielerisch an den Sport herangeführt. Mit Erfolg: zum Ende des Kurses flatterten die ersten Vereinsanmeldungen ins Haus.

Das Schnuppern ist natürlich auch unabhängig von den Kursen jederzeit möglich. Einfach zu den Trainingszeiten in der Burgfeldhalle Lübeck vorbeischauen - oder gleich mitmachen, normale Hallensportausstattung reicht.

Kinder bis 12 Jahre: Montag 16.30- 18 Uhr; Jugendliche und Erwachsene: Montag, Dienstag, Donnerstag ab 18 Uhr

 

 

Bei der männlichen B-Jugend, die am 1.4. startete, setzten sich wie gewohnt Lennart Voigt und Moritz Fröhlich gegen die norddeutsche Konkurrenz durch und standen sich im Finale gegenüber. Diesmal hatte allerdings der jüngere Lennart die Nase vorn. Er bezwang Vereinskamerad Moritz, der mit Problemen am rechten Handgelenk kämpfte, mit 10:6.

Charlotte Rose erreichte bei den Damen der B-Jugend einen guten 4. Platz, nachdem sie im kleinen Finale knapp der Bergedorferin Holle unterlag.

Dank an die Trainer Friederike Janshen und Hans-Georg Brinkmann für die Betreuung.

Am Sonntag gingen zuerst die Florett-Schüler (neben der Degen-B-Jugend) auf die Planchen, mit dabei Minou Tabatabai. Nach gemeinsamen Runden mit den Jungen des Jahrgangs 2005 erkämpfte sie sich Platz 2 im Finale der Mädchen.

Gegen 13 Uhr begannen die Juniorenwettkämpfe im Florett. Lea Drescher startete nach Vor- und Zwischenrunde von Platz 3 aus in die Direktausscheidung. Im Halbfinale unterlag sie der 20jährigen Kölsch aus Niedersachsen und traf im Kampf um Platz 3 auf Stine Olström. Diese gewann das Duell und verwies Lea auf Platz 4.

Frauke Godau zeigte in der Vorrunde, dass sie sich (immernoch) in einem deutlichen Formtief befindet. In der Zwischenrunde erfolgte eine Leistungssteigerung, bevor sie im KO mit Platz 9 ausschied.

Moritz Fröhlich erkämpfte sich nach durchwachsenen Vorrunden und KO-Gefechten Platz 8 bei den Herren.

Während draußen die Sonne schien, braute sich in der Halle während des Turniers ein Gewitter zusammen. Frust kam bei vielen Fechtern durch zahlreiche Fehlentscheidungen mancher Obleute auf. Während die Damen dies meist schweigend und kopfschüttelnd hinnahmen, machten die Herren und Trainer sich durch teilweise sehr lautstarken, jedoch wirkungslosen Protest Luft.

Lob an HFCL-Obmann Henrik Fey, der als einziger keine nennenswerte Kritik einstecken musste.

Friederike Janshen sicherte sich auch in diesem Jahr den Meistertitel in ihrer Altersklasse im Säbelwettbewerb bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Dürkheim.

Hilke Kollmetz holte Gold mit dem Florett und Silber mit dem Säbel.

Aber auch die Leistungen der anderen 4 HFCL-Seniorenfechter konnten sich sehen lassen. So errang Hans-Martin Raeker im Florettwettbewerb der Herren 50+ den Bronzeplatz, ebenso wie Katrin Drescher im Damensäbel 40+. Mit dem Florett erkämpfte sie Platz 5.

Hans-Georg Brinkmann und Michael Scheftel belegten bei den Florett-Herren 60+ Platz 7 und 8.

Herzlichen Glückwunsch !

Aufmerksam, engagiert und wissbegierig: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kadertrainings, das einen Tag vor dem Fechtertag der Nordlichter stattfand, trainierten ganze vier Stunden mit voller Konzentration und Einsatz.

Drei „Kleine“, drei Jugendliche, drei „Große“: wenn auch die Teilnehmerzahl an diesem Samstag etwas zu wünschen übrig ließ und auch andere Vereine bis auf den FCIR nicht teilnahmen, profitierten die Fleißigen besonders vom Technikteil der Beinarbeit.

Ein Parcours für Geschickte wurde vor der großen Runde absolviert. 

 

Hier die Ergebnisse:  

1. Hans-Georg 

2. Moritz

3. Jonas

4. Lea Sophie

5. Michael

6. Christian

7.-9. Fynn, Mika, Minou 

Das Kadertraining ist offen für alle interessierten Fechter, wir freuen uns über heimische Teilnehmer und Gäste!

« Neueste Beiträge »

Cadet Circuit in Halle und TBB

Zum Kampf um "Das goldene Florett von Tauberbischofsheim" - European Cadet Circuit 2017 schickten 25 Nationen am ersten Dezemberwochenende ihre


« Weiterlesen »
Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Auf zur zweiten Runde im Deutschlandpokal

Die Damenmannschaft des HFCL - Hilke Kollmetz, Henriette Pfennigschmidt, Lea Sophie Drescher und Frauke Godau - setzte sich in der ersten Runde des


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!