Pinneberg und Stralsund – zwei Turniere, auf denen der HFCL mit seinen jungen Fechtern antrat,  und schöne Ergebnisse erzielte.

Schwerpunkt war eindeutig das Pinneberger Florettturnier Drostei, wo der HFCL mit vielen Fechtern antrat, was sich auch eindeutig in den Ergebnissen zeigte. In der Altersklasse der Schüler wurde  in zusammengefassten Jahrgangsrunden 2003/2004/2005 gefochten.

Bei den 6 Schülern im Jahrgang 2004 errang Lennart Voigt den hervorragenden ersten Platz in seiner Altersklasse, und den dritten Platz in der Gesamtwertung. Stine Bohlmann schaffte fast das gleiche und konnte  sich den tollen zweiten Platz des Jahrgangs 2004 der Schülerinnen sichern, wobei sie nur knapp den ersten verpasste. Schade, da sie die spätere Siegerin in der Vorrunde bereits schlagen konnte.

Bei den 7 Schülerinnen 2003 war Lea Sophie Drescher unaufhaltsam und setzte sich souverän gegen die deutsche und dänische Konkurrenz durch, so dass sie am Ende nicht nur Platz 1 des Jahrgangs 2003, sondern auch die Beste der Jahrgänge 2003-2005 (insgesamt 10 Fechterinnen) wurde. Mina Peter wurde nach hartem und nur knapp verlorenem Gefecht vierte und verpasste somit dieses Mal haarscharf Treppchen und Pokal.

Die weibliche B-Jugend des HFCL wurde von Greta Röpke vertreten. Zusammen mit 9 Fechterinnen der Jahrgänge 2001 und 2002 bestritt sie 2 Vorrunden und die Direktausscheidung und erkämpfte sich den 2. Platz hinter einer Bremer Fechterin.

Am Sonntag schickte der HFCL 4 Herren der A-Jugend/Junioren ins Gefecht. Hier konnte sich Henrik Fey als bester Lübecker Platz 5 - nach knapper Niederlage gegen einen Dänen - sichern, gefolgt von Jonas Obermann auf dem 6. Platz. Johannes Czech erreichte einen guten 8. Platz hinter Sönke Krumstroh vom Partnerverein FC Lütjensee. Den 13. Platz von den angetretenen 26 Fechtern belegte Johannes Drevs.

Zeitgleich trat der HFCL mit Frauke Godau beim 1. Jugendfechtturnier im Stralsunder HanseDom, zugleich 3. Wertungsturnier des Ostseepokals, an. Hier schaffte Frauke es problemlos, sich nach zwei Vorrunden und einer Finalrunde den Sieg des Turniers in der Altersklasse 2003-2005 und die Gesamtführung des Ostseepokals in ihrer Altersklasse zu sichern. Auch Moritz Fröhlich vom Partnerverein FC Lütjensee wurde nach leicht wechselhaften Vorrunden und deutlich gesteigerter Endrunde nach dem Sieg in dem packenden Finalkampf erster der männlichen Schüler 2003. Ein schönes Jugend-Turnier am Ort der 1.Senioren-Weltmeisterschaft im Fechten in Deutschland im Jahr 2016!

Herzlichen Glückwunsch allen Fechterinnen und Fechtern zu diesen tollen Ergebnissen am Nikolauswochenende.

« Neueste Beiträge »

Cadet Circuit in Halle und TBB

Zum Kampf um "Das goldene Florett von Tauberbischofsheim" - European Cadet Circuit 2017 schickten 25 Nationen am ersten Dezemberwochenende ihre


« Weiterlesen »
Drostei mit geringer, aber erfolgreicher HFCL-Beteiligung

Mit magerer HFCL-Beteiligung startete am Samstag, 11.11.17, das Internationale Pinneberger Fechtturnier Drostei. Nach einigen Problemen mit neuer


« Weiterlesen »
Frische Sportassistenten für den HFCL

Wie jeder Sportverein braucht auch der Hanseatische Fechtclub Lübeck engagierte und einsatzfreudige Mitglieder, die den Trainingsbetrieb am Laufen


« Weiterlesen »
Riesenrunde beim Training mit WSV

Jeden ersten Dienstag im Monat organisiert der HFCL ein gemeinsames Training mit dem WSV Hamburg und der FG Schwerin. Alle Fechter ab B-Jugend


« Weiterlesen »
Auf zur zweiten Runde im Deutschlandpokal

Die Damenmannschaft des HFCL - Hilke Kollmetz, Henriette Pfennigschmidt, Lea Sophie Drescher und Frauke Godau - setzte sich in der ersten Runde des


« Weiterlesen »
Weissherbst-Turnier - stürmisch drinnen und draussen

Zum 19. Mal zog das beliebte internationale Aktiventurnier am letzten Oktoberwochenende wieder viele Florett-, Säbel- und Degenfechter aus ganz


« Weiterlesen »

Vereinsleitung

1. Vorsitzender: Jörn Voigt

Telefon: 04 51 / 88 97 888

Anschrift: Finkenberg 65, 23558 Lübeck

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!